Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Lang Lang, Beethoven: Overture from Fidelio, Chin: Duo for two Violins, World Premiere, Williams: Markings, Beethoven: Leonora Overture no. 3
06.11.2018 Berlin, Philharmonie
Beethoven: Overture from "Fidelio", Chin: Duo for two Violins, World Premiere, Williams: "Markings", Beethoven: "Leonora" Overture no. 3
Tickets kaufen

weitere Highlights
31.12.2018 München, Herkulessaal
Konzert
Tickets kaufen

21.04.2019 Baden-Baden, Festspielhaus
Beethoven: Piano Concerto no. 2
Tickets kaufen

Facebook

Album Tracklisting
Lang Lang, Lang Lang - Complete Recordings 2000-2009, 00028947900580
Lang Lang - Complete Recordings 2000-2009

(Limited Edition)

Lang Lang
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
08.06.2012
Bestellnr.:
00028947900580
Produktinformation:

Lang Lang Complete Recordings 2000 - 2009 auf 12 CDs zu seinem 30. Geburtstag!

Sämtliche Aufnahmen für die Deutsche Grammophon (9 CDs) und Telarc (2 CDs) plus die längste Bonus-CD (82:49) aller Zeiten in einer Box.

Aufwendig verpackt in frischem Design ist hier alles versammelt, was dieser charismatische Superstar des Klaviers von 2000 bis 2009 aufgenommen hat:

5 CDs mit den schönsten Klavierkonzerten (Beethoven, Tschaikowsky, Rachmaninoff, Chopin u.a.), 4 CDs mit Solowerken (Mozart, Chopin, Schumann, Liszt u.a.), 1 CD mit Kammermusik (Tschaikowsky) und 2 CDs mit gemischtem Programm.

Eine hochwertige Box und ein 200-seitiges Booklet mit ausführlichen Texten und nie gesehenen Fotos sind nur angemessen als Geburtstagsgeschenk für Lang Lang, der im Juni 2012 erst 30 Jahre alt wird, aber heute schon der einflussreichste Pianist der Gegenwart ist. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung über Lang Lang:„ der beste und der bestgelaunte Pianist der Welt“.

Eine Webseite ermöglicht es den Käufern der Box, sich zu registrieren und so in den Genuss von zusätzlichem, aufsehenerregendem Bonus-Material zu gelangen, u.a. exklusivem Videomaterial mit Lang Lang.

Sie benötigen den Flashplayer