Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.

Artikel

18.07.2013

Wiegenlieder für Groß und Klein - Das neue Album „Hushabye“ von Hayley Westenra

Hayley Westenra widmet ihr neues Album dem Baby des königlichen Paares und jungen Eltern auf der ganzen Welt. „Hushabye“ ist eine Auswahl populärer und klassischer Wiegenlieder.

Hayley Westenra, Wiegenlieder für Groß und Klein - Das neue Album Hushabye von Hayley Westenra © Decca Hayley Westenra, "Hushabye"

Hayley Westenra lernte in jungen Jahren Notenlesen, erhielt Unterricht in Geige, Klavier und Gitarre und nahm bereits im Alter von zwölf Jahren ihre erste CD auf. Schon früh bescheinigte man ihr ein Ausnahmetalent und erklärte sie in ihrer Heimat Neuseeland zum Superstar. 2003 präsentierte Westenra ihr Album „Pure“, mit dem ihr der große internationale Durchbruch gelang. Gerade 16 Jahre alt war sie damals. Ihren Erfolg betrachtet Hayley Westenra zugleich als Privileg und Verantwortung. Mit 18 Jahren wurde sie eine der jüngsten UNICEF-Botschafterinnen. Sie förderte das Projekt „Fahrräder für Ghana“, engagiert sich in ihrer Heimat für das Projekt „Strong Women for Strong Women“ und ist Vize-Präsidentin des Vera Lynn Trust für Kinder mit zerebraler Lähmung.

Die heute 26-jährige Künstlerin liebt die Gratwanderung zwischen Klassik und Pop. Sie unternahm Ausflüge in die keltische Musik und arbeitete erfolgreich mit dem Komponisten Mike Oldfield und dem Tenor Paul Potts zusammen. Ihr letztes Album „Paradiso“ nahm sie mit dem legendären Filmkomponisten Ennio Morricone und seinem Orchester auf. Nun stellt Hayley Westenra ihr neues Album „Hushabye“ mit einer Auswahl der schönsten Wiegenlieder vor.

Album für ruhige Stunden

Die Instrumentierung von „Hushabye“ habe sie bewusst schlicht gehalten, sagt Hayley Westenra. Ihr leuchtender Sopran wird zumeist von Gitarre, Flöte, Klavier und Streichern begleitet, dem Instrumentarium, das sie als Kind gelernt hat. Somit ist dieses Album auch eine Rückbesinnung auf ihre eigene Kindheit. Westenra singt Traditionals und populäre Lieder wie „Dream A Little Dream“, bekannt geworden durch The Mamas & The Papas, „Twinkle Twinkle“, „All Through The Night“ und „When At Night“ von Engelbert Humperdinck. Auch das klassische Wiegenlied „Guten Abend, gute Nacht“ von Johannes Brahms wählte sie aus. „Ich wollte ein Album mit beruhigender Musik machen, das die Menschen nachts auflegen können”, sagt Hayley Westenra.

Wiegenlied für das königliche Baby
        
Ein Stück von besonderer Bedeutung für Hayley Westenra ist „Sleep On“. Sie widmet es dem königlichen Baby, dessen Geburt man in Großbritannien und dem Commonwealth derzeit entgegenfiebert. Die Komposition stammt von Paul Mealor, der schon das „Ubi Caritas“ für die Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate geschrieben hat. Für Hayley Westenra war die Aufnahme von „Sleep On“ eine Herzensangelegenheit, denn schon mehrfach hat sie für Elisabeth II. und deren Enkel, die Prinzen William und Harry gesungen. Ihr neues Album betrachtet Westenra als Geschenk an William und Kate und alle jungen Eltern und ihren Nachwuchs.

Sehen Sie hier die drei Musikvideos zum Album:

Hayley Westenra - Twinkle Twinkle

Hayley Westenra - Brahms Lullaby

Hayley Westenra - Hushabye Mountain