Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Diverse Künstler, Weihnachten in der Sixtinischen Kapelle

24.12.2018 18:35 TV Arte
Weihnachten in der Sixtinischen Kapelle



Artikel

06.12.2018

Festliche Einstimmung – 100 Weihnachtsklassiker in großartigen Einspielungen

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit erscheint eine stilvolle Auswahl der schönsten Weihnachtsmelodien, ein vielseitiger musikalischer Fundus der sich hervorragend zur besinnlichen Einstimmung auf die Festtage eignet.

Diverse Künstler, Festliche Einstimmung – 100 Weihnachtsklassiker in großartigen Einspielungen ©DG 100 Christmas Masterworks

Kaum hat man sich versehen, befindet man sich schon mitten in der Vorweihnachtszeit. Spätestens wenn die ersten Weihnachtsmärkte öffnen, verbreitet sich eine fröhliche Adventsstimmung voller Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres. Süße Gerüche und besinnliche Weihnachtsmusik wecken Kindheitserinnerungen. Es ist eine warme, wohltuende Atmosphäre, die einen wichtigen Ausgleich zum Alltag schafft.

Erlesene Musik in einer besinnlichen Edition

Wer sich die festliche Stimmung ins Wohnzimmer holen möchte tut gut daran, das weihnachtliche Ambiente mit der passenden Musikauswahl zu untermalen. Dabei macht es einen großen Unterschied, ob man auf eines der zahllosen Standardprodukte zurückgreift, in denen die immergleichen Weihnachtslieder willkürlich aneinandergereiht werden, oder ob man einer liebevoll kuratierten Klassik-Edition den Vorzug gibt, die erlesene Musik bietet und nicht zuletzt einen weiten Bogen über die verschiedensten Genres zu spannen vermag.

Stars ihrer Generation: Cecilia Bartoli, Plácido Domingo, Rolando Villazón und viele mehr

Die soeben bei der Deutschen Grammophon erschienene Weihnachtsausgabe "100 Christmas Masterworks" führt dies auf überzeugende Art vor Augen. Die edle Edition wartet nicht nur mit den schönsten Liedern, Melodien und Chorwerken der Weihnachtstradition auf. Sie bietet diese Musik auch in überragenden Interpretationen an, verleiht ihnen eine Ordnung und birgt zudem ein reichhaltiges Arsenal an Überraschungen.

Von ebenso eleganter wie andächtiger Schönheit zeugen die vielen englischen Songs. Absolute Highlights: "White Christmas", vorzüglich vorgetragen von dem walisischen Bassbariton Bryn Terfel, oder "O Holy Night" in einer unübertroffen innigen Interpretation von Luciano Pavarotti. Als erfreulich unkonventionell erweist sich das zu Weihnachten meist vernachlässigte, tiefsinnige Repertoire des 20. Jahrhunderts. Größen wie Zoltán Kodály, Benjamin Britten oder Gustav Holst haben viel zur Erneuerung festlicher Klangwelten beigetragen.

Reizvolles Design: Schönes Geschenk

Mit Cecilia Bartoli und dem Chor der Sixtinischen Kapelle geht es schließlich in die Tiefen des Mittelalters. Bartolis Interpretation von Pérotins "Beata viscera Mariae Virginis" ist von atemberaubender Unschuld. Daneben findet sich natürlich auch ein reicher Schatz an klassischen Weihnachtsliedern in dieser noblen Edition, die summa summarum fünf Tonträger mit Arien und Liedern (CD 1), Weihnachtsliedern (CD 2), Instrumentalmusik (CD 3), Chormusik (CD 4) und beliebten Melodien sowie der Nussknacker-Suite (CD 5) enthält. Apropos hochwertig: Das ebenso elegant gestaltete wie feierlich anmutende Design der Verpackung mit der diskreten Goldprägung eignet sich hervorragend als Geschenk.