Video
13156 mal angesehen
20 Jahre "Drei Tenöre"


Rom, 7. Juli 1990: Am Vorabend des deutschen Sieges bei der Fußball-Weltmeisterschaft wird ein unvorstellbarer Traum wahr. Die drei weltgrößten Tenöre, Luciano Pavarotti, Plácido Domingo und José Carreras, stehen als „Weltmeister der Oper“ gemeinsam auf einer Bühne – und revolutionieren damit die klassische Musik. Ein nie dagewesenes Konzert der Superlative mit populären Arien und Evergreens begeistert weltweit mehr als 800 Millionen TV-Zuschauer. The Three Tenors