Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Daniil Trifonov, Schumann: Piano Concerto
18.02.2018 Wien, Konzerthaus
Schumann: Piano Concerto
Tickets kaufen

weitere Highlights
19.02.2018 Wien, Konzerthaus
Schumann: Piano Concerto
Tickets kaufen

21.02.2018 Essen, Philharmonie
Schumann, Stravinsky, Rachmaninov
Tickets kaufen

22.02.2018 Berlin, Pierre-Boulez-Saal
Schumann, Stravinsky, Rachmaninov
Tickets kaufen

13.03.2018 Düsseldorf, Tonhalle
Tchaikovsky: Piano Concerto no. 1
Tickets kaufen

14.03.2018 Hamburg, Elbphilharmonie
Tchaikovsky: Piano Concerto no. 1
Tickets kaufen

Facebook

Album Tracklisting
Daniil Trifonov, Chopin Evocations, 00028947975182
Chopin Evocations
Daniil Trifonov
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
06.10.2017
Bestellnr.:
00028947975182
Produktinformation:

Daniil Trifonovs neuestes Album auf DG fängt den Zauber von Chopins Musik ein und zeigt seinen Einfluss in den Werken von fünf weiteren Komponisten auf.

Chopin Evocations spiegelt das Können des gegenwärtig besten jungen klassischen Pianisten. Daniil Trifonov, 2016 "Künstler des Jahres" der Zeitschrift Gramophone, spielt die beiden Klavierkonzerte von Chopin und eine Auswahl von dessen frühesten und spätesten Werken, außerdem Tribute an Chopin von Grieg, Mompou, Schumann, Tschaikowsky und Barber.

Das Doppelalbum, auch als 3 LP erhältlich,mit über zwei Stunden Musik, entstand in Zusammenarbeit mit Mikhail Pletnev, der wie Trifonov Pianist und Komponist ist und hier das Mahler Chamber Orchestra in seinen neu orchestrierten Fassungen von Chopins Klavierkonzerten dirigiert.

Einige dieser Werke wird Trifonov 2017/18 auf seiner Europa- und Nordamerika-Tournee aufführen.

CD 1

Sie benötigen den Flashplayer
Frédéric Chopin
Concerto For Piano And Orchestra No. 2 In F Minor, Op. 21 (Arr. By Mikhail Pletnev)
Concerto For Piano And Orchestra No. 2 In F Minor, Op. 21
1.
15:41
2.
10:20
3.
08:50
Frédéric Chopin
Variations On "La ci darem la mano", Op. 2
4.
05:05
5.
01:34
6.
00:55
7.
00:56
8.
01:46
9.
01:11
10.
02:07
11.
03:31
Robert Schumann
Carnaval, Op.9
12.
01:30
Edvard Grieg
Moods, Op.73
13.
01:51
Samuel Barber
14.
04:10
Peter Ilyich Tchaikovsky
18 Pieces, Op. 72, TH 151
18 Pieces, Op.72, TH 151
15.
02:51
62:18
Gesamtspielzeit