Künstlernews

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und bestellen Sie jetzt den offiziellen Daniel Barenboim Newsletter.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Daniel Barenboim, Verdi: Macbeth
24.06.2018 Berlin, Staatsoper Unter den Linden
Verdi: "Macbeth"
Tickets kaufen

weitere Highlights
29.06.2018 Berlin, Staatsoper Unter den Linden
Verdi: "Macbeth"
Tickets kaufen

01.07.2018 Berlin, Staatsoper Unter den Linden
Konzert
Tickets kaufen

02.07.2018 Berlin, Staatsoper Unter den Linden
Verdi: "Macbeth"
Tickets kaufen

03.07.2018 Berlin, Pierre-Boulez-Saal
Ravel: Sonata for Violin & Cello, Reimann: "Sinnig zwischen beyden Welten", World Premiere, Beethoven: Piano Trio op. 70 no. 2
Tickets kaufen

16.08.2018 Salzburg, Grosses Festspielhaus
Coleman: "Looking for Palestine", Bruckner: Symphony no. 9
Tickets kaufen

Facebook

Artikel

15.11.2017

Daniel Barenboim feiert seinen 75. Geburtstag

Pianist und Dirigent, Friedensbotschafter und Kulturaktivist – Geburtstag eines Ausnahmemusikers.

Daniel Barenboim, Daniel Barenboim feiert seinen 75. Geburtstag © Tilo Krause / DG Daniel Barenboim

Daniel Barenboim ist ein Phänomen. Als Pianist und Dirigent hat er längst den Status eines Weltstars erreicht, als Friedensbotschafter und Kulturaktivist engagiert er sich mit ungebrochenem Einsatz für die Verständigung zwischen den Völkern und pflegt die Musik als kraftvolle Sprache des Friedens. Am 15. November wurde der Ausnahmekünstler und Tausendsassa 75 Jahre alt.

Mal Solist, mal Kammermusiker, mal Dirigent – vielseitige Brillanz eines großen Interpreten

Daniel Barenboim kam am 15. November 1942 in Buenos Aires auf die Welt und zeigte schon früh seine außerordentliche Begabung. Mit sieben Jahren gab er sein erstes Konzert und bald schon feierte er internationale Erfolge als Pianist. Darüber hinaus zeigte sich Barenboim schon früh auch als leidenschaftlicher Kammermusiker und begnadeter Liedbegleiter. Ab Mitte der 60er Jahre wandte sich Barenboim zunehmend auch dem Dirigieren zu, war zuerst Chefdirigent des Orchestre de Paris, zudem Dirigent bei den Bayreuther Festspielen, beim Chicago Symphony Orchestra und an der Mailänder Scala. In seiner Wahlheimat Berlin ist er bis heute sowohl künstlerischer Leiter und Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden als auch Chefdirigent auf Lebenszeit des Orchesters der Staatskapelle Berlin. Eine faszinierende und vielseitige Karriere, der Barenboim durch sein intensives Engagement als Friedensbotschafter mit Musik noch eine weitere Komponente hinzufügte: So begründete er 1999 das West Eastern Divan Orchestra mit, das sinnbildlich steht für die Versöhnungskraft von Musik.

"The Solo Recordings" – eindrucksvolle Gesamtausgabe von Barenboims Solo-Aufnahmen

Anlässlich des besonderen Geburtstags von Daniel Barenboim wurde bei Deutsche Grammophon in diesem Jahr die Edition "The Solo Recordings" veröffentlicht, die seine Solo-Einspielungen, von frühen Aufnahmen aus den 50er Jahren bis hin zu jüngsten Veröffentlichungen beim gelben Label zusammenfasst. 

Wir nehmen diesen Ehrentag zum Anlass und verlosen hier eine vom Maestro handsignierte Jubiläumsausgabe.