Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Cecilia Bartoli, Pergolesi: Stabat mater
26.04.2019 Rheinfelden, Stadtkirche St. Martin
Pergolesi: Stabat mater
Tickets kaufen

weitere Highlights
27.04.2019 Aarau, KUK – Kultur & Kongresshaus
Pergolesi: Stabat mater
Tickets kaufen

10.05.2019 München, Prinzregententheater
Vivaldi
Tickets kaufen

13.05.2019 Wien, Musikverein
Vivaldi
Tickets kaufen

07.06.2019 Salzburg, Haus für Mozart
Handel: "Alcina"
Tickets kaufen

08.06.2019 Salzburg, Grosses Festspielhaus
Konzert
Tickets kaufen

Facebook

Artikel

16.10.2018

Viva Vivaldi! – Cecilia Bartoli kehrt zurück zum Meister des Barock

Auf ihrem am 23. November erscheinenden Album "Antonio Vivaldi" widmet sich Cecilia Bartoli intimen Arien des italienischen Komponisten. Schon jetzt ist das Album vorbestellbar und ein erster Vorabtrack macht Lust auf mehr.

Cecilia Bartoli, Viva Vivaldi! – Cecilia Bartoli kehrt zurück zum Meister des Barock © Kristian Schuller / Decca Cecilia Bartoli

Das erste Vivaldi-Album der Mezzosopranistin von 1999 gilt als wahrer Klassiker und darf in keiner Opern-Sammlung fehlen. "The Vivaldi Album" festigte Cecilia Bartoli als eine der größten Klassikkünstlerinnen der Welt. Die bahnbrechende Aufnahme brachte die vergessenen Opern Antonio Vivaldis ans Licht, die heute zu seinen besten Werken zählen.

Nun kehrt Cecilia Bartoli im Rahmen ihres 30-jährigen Jubiläums bei der Decca zum Werk Antonio Vivaldis zurück. Auf dem neuen Solo-Album legt der italienische Opernstar den Fokus auf intime und höchst melancholische Arien aus der Feder des Barockkomponisten, gemeinsam eingespielt mit dem Ensemble Matheus unter der Leitung von Jean-Christophe Spinosi.

Das Album "Antonio Vivaldi" ist bereits vorbestellbar und als Vorgeschmack lässt ein erster Titel - auf iTunes zum Download sowie auf Spotify und Apple Music im Stream - die Vorfreude wachsen: "Ah fuggi rapido" aus der Oper "Orlando furioso".