Künstlernews

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und bestellen Sie jetzt den offiziellen Anne-Sophie Mutter Newsletter.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Anne-Sophie Mutter, Mozart, Brahms, Franck
20.09.2018 Berlin, Philharmonie
Mozart, Brahms, Franck
Tickets kaufen

weitere Highlights
23.09.2018 St. Ottilien, Erzabtei
Mozart: Violin Concerto no. 5 K. 219
Tickets kaufen

06.11.2018 Berlin, Philharmonie
Beethoven: Overture from "Fidelio", Chin: Duo for two Violins, World Premiere, Williams: "Markings", Beethoven: "Leonora" Overture no. 3
Tickets kaufen

14.12.2018 Wehr, Stadthalle
Schubert: Piano Quintet D 667 et al
Tickets kaufen

07.05.2019 München, Philharmonie Gasteig
Mozart
Tickets kaufen

09.05.2019 Wien, Musikverein
Mozart
Tickets kaufen

Facebook

Artikel

27.09.2017

Ideale Partner – Anne-Sophie Mutter und Daniil Trifonov kündigen Schubert-Album an

Erstmals werden Geigenvirtuosin Anne-Sophie Mutter und Ausnahmepianist Daniil Trifonov ein gemeinsames Album veröffentlichen. Zu hören ist u.a. Schuberts bekanntes "Forellenquintett", das Anne-Sophie Mutter erstmalig eingespielt hat!

Anne-Sophie Mutter, Ideale Partner – Anne-Sophie Mutter und Daniil Trifonov kündigen Schubert-Album an © Harald Hoffmann / DG Anne-Sophie Mutter, Daniil Trifonov, Hwayoon Lee, Maximilian Hornung, Roman Patkoló

Anne-Sophie Mutter war im Laufe ihrer rund 40-jährigen Karriere bereits mit Pianisten wie Lambert Orkis, Alexis Weissenberg, André Previn und Yefim Bronfman zu erleben. Nun reiht sich auch Daniil Trifonov in die Liste ihrer illustren Kammermusik-Partner.

Zusammen mit drei Stipendiaten der Anne-Sophie Mutter Stiftung spielten die Geigerin und der Mitte zwanzigjährige Pianist Daniil Trifonov Werke von Schubert ein. "Das Musizieren zwischen uns fünf war – frei nach Mendelssohn – ein musikalischer Dialog zwischen sehr gebildeten Freunden." Anne-Sophie Mutters Begeisterung über die Zusammenarbeit mit den jungen Künstlern lässt die Vorfreude auf das am 3. November erscheinende Album steigen.

Das Album, auf dem neben Schuberts "Klavierquintett in A-Dur", bekannter als "Forellenquintett", die Komposition "Notturno" sowie die Lieder "Ständchen" und "Ave Maria" zu hören sein werden, ist ab dem 29. September bereits vorbestellbar.