Künstlernews

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und bestellen Sie jetzt den offiziellen Anne-Sophie Mutter Newsletter.

OK

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Anne-Sophie Mutter, Beethoven: Violin Concerto
23.01.2018 München, Philharmonie Gasteig
Beethoven: Violin Concerto
Tickets kaufen

weitere Highlights
25.01.2018 Hamburg, Elbphilharmonie
Beethoven: Violin Concerto
Tickets kaufen

26.01.2018 Frankfurt am Main, Alte Oper
Beethoven: Violin Concerto
Tickets kaufen

27.01.2018 Baden-Baden, Festspielhaus
Beethoven: Violin Concerto
Tickets kaufen

09.03.2018 Wuppertal, Historische Stadthalle
Konzert
Tickets kaufen

16.05.2018 Berlin, Philharmonie
Penderecki: Violin Concerto no. 2
Tickets kaufen

Facebook

Artikel

27.09.2017

Ideale Partner – Anne-Sophie Mutter und Daniil Trifonov kündigen Schubert-Album an

Erstmals werden Geigenvirtuosin Anne-Sophie Mutter und Ausnahmepianist Daniil Trifonov ein gemeinsames Album veröffentlichen. Zu hören ist u.a. Schuberts bekanntes "Forellenquintett", das Anne-Sophie Mutter erstmalig eingespielt hat!

Anne-Sophie Mutter, Ideale Partner – Anne-Sophie Mutter und Daniil Trifonov kündigen Schubert-Album an © Harald Hoffmann / DG Anne-Sophie Mutter, Daniil Trifonov, Hwayoon Lee, Maximilian Hornung, Roman Patkoló

Anne-Sophie Mutter war im Laufe ihrer rund 40-jährigen Karriere bereits mit Pianisten wie Lambert Orkis, Alexis Weissenberg, André Previn und Yefim Bronfman zu erleben. Nun reiht sich auch Daniil Trifonov in die Liste ihrer illustren Kammermusik-Partner.

Zusammen mit drei Stipendiaten der Anne-Sophie Mutter Stiftung spielten die Geigerin und der Mitte zwanzigjährige Pianist Daniil Trifonov Werke von Schubert ein. "Das Musizieren zwischen uns fünf war – frei nach Mendelssohn – ein musikalischer Dialog zwischen sehr gebildeten Freunden." Anne-Sophie Mutters Begeisterung über die Zusammenarbeit mit den jungen Künstlern lässt die Vorfreude auf das am 3. November erscheinende Album steigen.

Das Album, auf dem neben Schuberts "Klavierquintett in A-Dur", bekannter als "Forellenquintett", die Komposition "Notturno" sowie die Lieder "Ständchen" und "Ave Maria" zu hören sein werden, ist ab dem 29. September bereits vorbestellbar.