Künstlernews

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und bestellen Sie jetzt den offiziellen Anne-Sophie Mutter Newsletter.

OK

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie unsere Klassik-Newsletter.
Termine
Anne-Sophie Mutter, Previn, Beethoven, Shostakovich
11.11.2017 Berlin, Konzerthaus
Previn, Beethoven, Shostakovich
Tickets kaufen

weitere Highlights
12.11.2017 Dresden, Kulturpalast
Penderecki, J.S. Bach, Brahms
Tickets kaufen

14.11.2017 Bremen, Glocke
Penderecki, J.S. Bach, Brahms
Tickets kaufen

16.11.2017 Stuttgart, Liederhalle
Penderecki, J.S. Bach, Brahms
Tickets kaufen

20.11.2017 Hamburg, Elbphilharmonie
Penderecki, J.S. Bach, Brahms
Tickets kaufen

22.01.2018 Düsseldorf, Tonhalle
Beethoven: Violin Concerto
Tickets kaufen

Facebook

Album Tracklisting
Anne-Sophie Mutter, The Silver Album, 00028947929499
The Silver Album
Anne-Sophie Mutter, Lambert Orkis
Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon (DG)
VÖ:
09.05.2014
Bestellnr.:
00028947929499
Produktinformation:

Anne-Sophie Mutter und Lambert Orkis feiern das 25-jährige Jubiläum ihrer Partnerschaft als Duo mit der Veröffentlichung von The Silver Album und einer großen Recital-Tournee

Anne-Sophie Mutter und Lambert Orkis feiern ein bedeutendes Jubiläum. 2014 wird es mit der internationalen Veröffentlichung von The Silver Album gewürdigt. Eine Tournee durch die Vereinigten Staaten war vor einem Vierteljahrhundert der Auftakt einer künstlerischen Partnerschaft, die in der klassischen Musikszene kaum ihresgleichen kennt. Aus ihr sind eine bemerkenswerte Anzahl unterschiedlicher Aufführungs­projekte und von der Kritik gepriesene Aufnahmen für Deutsche Grammophon hervorgegangen.

The Silver Album bietet neben Höhepunkten dieser Partnerschaft 40 Minuten neu aufgenommene Musik. Darunter die Welt-Ersteinspielungen von Krzysztof Pendereckis La Follia für Solovioline (2013) und Previns Violinsonate Nr. 2 (2012). Hinzu kommen die »Méditation« aus Massenets Thaïs und Ravels Pièce en forme de Habanera. Das Doppel-Album enthält außerdem große Sonaten von Mozart, Beethoven, Brahms und Fauré sowie einige unvergängliche, besonders als Zugaben beliebte Stücke wie Fritz Kreislers Liebesleid und drei von Brahms’ Ungarischen Tänzen.

CD 1

Sie benötigen den Flashplayer
Ludwig van Beethoven
Sonata for Violin and Piano No.7 in C minor, Op.30 No.2
1.
08:28
2.
09:09
3.
03:35
4.
05:28
Sonata for Violin and Piano No.2 in A, Op.100
5.
07:51
6.
06:08
7.
05:08
Krzysztof Penderecki
La Follia Per Violino Solo
8.
01:23
9.
00:50
10.
00:36
11.
01:26
12.
00:51
13.
00:27
14.
00:58
15.
00:47
16.
01:05
17.
03:28
Fritz Kreisler
18.
02:15
Fritz Kreisler
19.
04:16
Fritz Kreisler
20.
04:17
Hungarian Dances Nos. 1 - 21, WoO 1
Transcription Joseph Joachim
21.
03:36
Johannes Brahms
22.
02:49
Johannes Brahms
Hungarian Dance No.5 in G Minor, WoO 1 No.5
23.
02:41
77:32
Gesamtspielzeit

CD 2

Sie benötigen den Flashplayer
Wolfgang Amadeus Mozart
Sonata for Piano and Violin in E flat, K.481
1.
07:07
2.
08:19
3.
06:59
Gabriel Fauré
Sonata for Violin and Piano No.1 in A, Op.13
Edited by Zino Francescatti (Violin), Robert Casadesus (Piano)
4.
09:33
5.
06:31
6.
03:43
7.
05:34
André Previn
Violin Sonata No. 2
8.
05:38
9.
07:49
10.
05:11
Jules Massenet
Thaïs
Transcribed By Martin Pierre Joseph Marsick
11.
06:25
Maurice Ravel
12.
02:47
Beau Soir, L.6
13.
03:02
78:38
Gesamtspielzeit