Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

20.06.2013
Cecilia Bartoli

Cecilia Bartoli ist an der Spitze der Klassik-Charts

Mit ihrem Album ‚Norma‘ schafft die Sängerin einen spektakulären Eintritt in die Klassik-Charts. Diese Studio-Aufnahme von „Norma“ präsentiert eine neue und nichts weniger als revolutionäre Interpretation dieser populären Oper auf historischen Instrumente

Cecilia Bartoli, Cecilia Bartoli ist an der Spitze der Klassik-Charts Decca / © Uli Weber Cecilia Bartoli: Fotos zum Album Bellini: Norma


Cecilia Bartoli stürmt mit NORMA an die Spitze der Klassik Charts! Von Null auf Eins gelang der Römerin der Sprung an die Spitze der aktuellen Klassik Charts mit… einer Operngesamtaufnahme!! Das hat es seit Anna Netrebko und ihrer „La traviata“-Aufnahme nicht mehr gegeben. Nach dem Erfolg mit den beiden restlos ausverkauften Vorstellungen bei den Salzburger Pfingstfestspielen ist diese Chart-Platzierung der nächste Coup von La Bartoli. Die Rezensionen waren des Lobes voll über eine Aufnahme, die aufgrund ihrer revolutionären Neubewertung und radikalen Entschlackung „als einzige neben der von Maria Callas bestehen kann“. Im Sommer wird Cecilia Bartoli noch einmal mehrere Vorstellungen ihrer erfolgreichen NORMA-Produktion bei den Salzburger Festspielen präsentieren – vorher jedoch sollte man sich den reinen Hörgenuß dieser sensationellen Einspielung nach der akribisch restaurierten Originalpartitur nicht entgehen lassen!